Suche
  • Daniela Rothermel

Zugspitze - einfach spitze!

Warum klingelt heute mein Wecker so früh? Aufstehen um 4 Uhr? Selbst ausgesucht? Jawoll! Nach meinem ersten Anflug von Mimimi geht die wahre Hirnsonne auf: Heute will ich auf die Zugspitze!


Und so kommt es, dass mich der rote Caddy fast wie von alleine nach Obermoos kutschiert. Mein Rucksack und ich starten also pünktlich um halb sechs Richtung Stopselzieher. Um die Uhrzeit kann man fast von meditativem Wandern sprechen.


Nach dreieinhalb Stunden kann von Ruhe und Beschaulichkeit allerdings kaum mehr die Rede sein: im 10-Minuten-Takt befördern die Zugspitzbahnen Menschen aus aller Welt auf Deutschlands höchsten Berg. In deren Gesichtern lese ich die unterschiedlichsten Gedanken:


"Boah, ist die Aussicht großartig!"

"Mensch, ist das frisch hier!"

"Wie konnte man so viele Gebäude und Bahnen hier oben bauen?"

"Warum hat die große Frau einen Helm und so einen auffälligen Gürtel angezogen?"

"Ich will einen Kaiserschmarren! Jetzt!"

"Warum gibt's auf dem Münchner Haus kein Bier?"


Und dann gibt es in der Menge ab und zu doch noch das ein oder andere zufriedene Gesicht, das mir fast schon schelmisch und stolz verrät:


"Ganz schön anstrengend zu Fuß hier hoch - und so rrrrrrrrrichtig schön!"


Ich bin dankbar und glücklich über meine Zeit am und mit dem Berg....


Da kommt mir der Spruch wieder in den Sinn:


"MACHEN ist wie WOLLEN. Nur krasser!"






78 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen